DAS BÜRO

DAS BÜRO

“Die Nacht war still, und in der Stille hörte er ein Klimpern, das helle Geräusch von aneinanderschlagendem Metall. Es war das, was er gefürchtet hatte, der Moment, auf den er Tag und Nacht wartete: Die Frau mit den Ohrringen kam ins Büro. Sie verdächtigte ihn. Sie arbeitete zu viel und zu unregelmäßig, blieb lange im Büro oder kam spätabends noch einmal rein, und sie beobachtete ihn. Jedes Mal, wenn sie kam, traf sie ihn im Büro an, und in ihr musste der Verdacht wachsen, der Verdacht, der die Wahrheit war: dass M. im Büro lebte.”

Published in: Psychonymous: Verzogen (chili verlag) (June 2015)

 

Softcover
Pages: 144 pages
ISBN (Softcover): 978-3943292312
Pricing: € 11,66

German, Short Fiction

Publication Date:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close